Air Canada – Nonstop von Zürich nach Vancouver

Wie der Vancouver International Airport am Donnerstag Abend (Schweizer Zeit) offiziell bekanntgab, werden ab Juni 2018 neue Nonstoprouten von Air Canada nach Zürich sowie Paris angeboten. Damit stärkt Air Canada ihren pazifischen Hub Vancouver – Airportcode YVR – massgeblich und fliegt ab Sommer 2018 nunmehr fünf europäische Städte direkt aus Westkanada an.

Zum Einsatz auf den neuen Routen, also auch nach Zürich, kommt die Boeing 787 «Dreamliner». Konkret wird die Route zwischen Vancouver und Zürich vom 7. Juni bis 14. Oktober jeweils drei Mal wöchentlich bedient – am Mittwoch, Freitag und Sonntag verlässt der Flug Zürich jeweils um 09.30 Uhr, mit Landung in Vancouver am selben Tag um 10.50 Uhr. Am Dienstag, Donnerstag und Samstag verlässt die Maschine Vancouver jeweils um 12.55 Uhr, mit Landung in Zürich am Folgetag um 07.50 Uhr.

Die Zeiten sind also optimal und erlauben zahlreiche Umsteigemöglichkeiten auf Flüge von Air Canada zu Destinationen in Nordamerika. Umgekehrt können kanadische Passagiere in Zürich auf Flüge von Air Canadas Star-Alliance-Partner Swiss umsteigen zu weiteren Zielen. Im Übrigen wurde in diesem Sommer bereits von Swiss-Mutter Lufthansa eine saisonale Verbindung von Vancouver nach Frankfurt gestartet.

In diesem Sommer betrieb Edelweiss Air ebenfalls die Route Zürich-Vancouver, ebenso drei Mal wöchentlich. Geplant sind aktuell für den Sommerflugplan 2018 sogar vier wöchentliche Routen. Ob dies nach der Ankündigung von Air Canada so bleibt, ist fraglich.

Damit würde die Swiss-Schwestergesellschaft einen harten Konkurrenzkurs zur Swiss-Partnerin aus der Star Alliance fahren müssen. Dazu müsste Edelweiss seine Tarife wohl deutlich nach unten revidieren.

(Quelle Travelnews.ch – 01.09.17)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.